Den Job als Messehostess empfand ich immer als spannend. Man war ständig mit neuen Leuten zusammen und konnte auf so einer Casting Messe wie sie von DIGITALCASTING! gemacht wird immer interessante Entdeckungen machen, je nach Motto der Messe.

Den Job als Messehostess mochte ich an sich sehr gerne und er ließ sich gut in mein Studium einbinden, allerdings war er nicht gerade super gut bezahlt und meine Einsätze auch nicht allzu regelmäßig. An einem dieser Tage, an dem ich gerade Pause hatte und die Gelegenheit nutzte ein wenig zwischen den Ständen herum zu schlendern kam ich mit einer Kollegin von einem anderen Stand ins Gespräch. Sie erzählt mir das dies wohl ihre letzte Messe sei, da sie durch das Modeln als Beauty Model jetzt vermehrt für DIGITALCASTING! viel zu tun hätte jedenfalls mehr als dass sie den Messe Job noch weiter machen könnte.

Beauty Model bei DIGITALCASTING? Ja sie hatte definitiv ein großartiges Gesicht, aber sie hatte aber nicht gerade die Modelgröße. Als sie mein fragendes Gesicht sah, beantwortete sie gleich diese Frage, die ich im Gedanken hatte. „Ja Du denkst sicher ich bin nicht groß genug für ein Model, oder? Aber weißt Du was, es gibt bei DIGITALCASTING! so viele Stil-Richtungen für Models, da ist die Größe und sogar die Figur nicht immer entscheidend. Du zum Beispiel hast ein schönes Gesicht und bist groß, hast aber nicht die klassischen Modelmaße, würdest aber sicher ein großartiges Plus Size Model bei DIGITALCASTING! abgeben.

Ich errötete ein wenig und entgegnete „Meinst Du wirklich, ich hätte da eine Chance“?  „Aber klar doch, wenn Du willst nehme ich Dich am Wochenende mit zum DIGITALCASTING! Casting, dann stellst Du Dich einfach mal vor.“ Und wer weiß was daraus wird“ ergänzte sie zwinkernd.

Wir tauschten unsere Telefonnummern aus und verabredeten uns an einem Samstag in dem Hotel, in dem das DIGITALCASTING! Casting stattfinden sollte. Bis Samstag waren es noch drei Tage und ich wurde von Tag zu Tag aufgeregter und konnte kaum noch schlafen; Ich ein Model, wow das wäre schon was.

Dann endlich nach einer fast schlaflosen Nacht war es soweit und fuhr zu dem Model Casting von DIGITALCASTING! Meine Kollegin begrüßte mich schon freudestrahlend und zeigte mir die Casting Räume. Ich stellte mich den Mitarbeitern von DIGITALCASTING! vor. Ich war am Anfang wahnsinnig nervös, was sich aber dank der Professionalität der Leute dort recht schnell legte. Tatsächlich wurde ich in eine Modelkartei aufgenommen und direkt vor Ort wurden das erste richtig tolle Foto von mir gemacht.

Ich war super glücklich, endlich hatte ich die Chance zu zeigen, dass auch kurvigere Frauen super fotogen sein können. Meine Fotos die gleich zu einer Sed Card bei DIGITALCASTING! hinzugefügt wurden, schienen bei Kunden offenbar auch gut anzukommen, denn nur einige Wochen später hatte ich bereits meinen ersten Foto Job als Plus Size Model für einen Bekleidungshersteller. Das alles ist jetzt knapp ein Jahr her und ich arbeite sogar außerhalb von Deutschland als erfolgreiches Übergrößen-Model. Die Messe von DIGITALCASTING! besuche ich natürlich ab und an noch mal, besonders dann, wenn es Um Beauty oder Mode geht.

3 Replies to “Von der Messehostess bei DIGITALCASTING! zum Plus Size Fotomodel”

  1. Mensch Mädels und Freizeit Models,wen ihr Seriös und ohne Gefahr Modeln wollt,dann geht zum Casting.
    Ich und viele mehr halten viel von solchen Agenturen wie auch – die grossen wie DSDS oder Talentsuche, alle finden in Hotels statt sie verdienen sich Dumm und Dusselig an euch und ihr seid so dabei und bekommt was ab, mindestens kommt ihr im Fernsehn:(schade das man eine Prüfung bestehen muss.
    Mein Kumpel ging es eben so.
    -Er wurde nach Leipzig beordert und in ein Hotel. Er musste ein Vertrag abschließen,mit einer Verpflichtung vor der Kamera nur für den Fernsehsender zu stehen sie haben im 500,00 gegeben.Laut der AGB heißt es einmal Zahlung mehr bekommt man nicht -Denkste- Kurz darauf bekam er noch einen Auftrag von Diskus, eine Vertrag wo er den ganzen Tag in die Kamera gequatscht hat ;( und er weiß nicht wie es jetzt weiter geht. Einfach umwerfend.

  2. Ich habe einen Brief bekommen, der pink hinterlegt war und in dem stand, dass ich einem Auswahlverfahren unterzogen wurde und jetzt einen Termin bekommen habe. JEDER der die Adresse mal gegoogled hat es gesehen, dass so viele Modelaenturen einfach nicht über eine Apotheke passen können ^^ Google bringts. Versuchts mal. Das passt einfach gut oder, wenn ihr die Firma seht ist alles sehr professionell gemacht und ihr habt dann Einlass und geht doch auf den Laufsteg .. ups sie sehen ja alle gut aus. Naja Pech gehabt würde ich sagen. ICH gehe morgen jedenfalls hin zu dieses HOTEL . Ich würds euch raten^^

  3. Interessant mal die verschiedenen erfahrungen zu lesen, rund ums casting. Planst du denn in nächster zeit zu weiteren castings zu gehen? Ist sehr interessant zu lesen, danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

72 − 62 =